15 April 2020

Bewusstsein

Liebe Beate,

ich kann deine Sorgen verstehen und es kamen mir auch schon nach den ersten zwei Wochen mit Ereignissen, die unvorstellbar sind. Ein BMW Werk oder VW Werk steht. Im zweiten Weltkrieg war es ja so das meist, Tagsüber ein normaler Ablauf stattfand und nur in der Nacht die schweren Bombardierungen waren. Der aktuelle Gegner ist 24/7 immer erreichbar.

Manchen Menschen wird aber jetzt bewusst, eine Umarmung ist nicht nur eine lästige Methode sich zu verabschieden. Es ist eine Art Zuneigung einem Menschen was zu geben, mit nicht unbedingter sexueller Ambition. Daher für die etwas zurück gebliebenen Herrschaften, wenn sich zwei Menschen gleichen Geschlechts umarmen ist das zwar gesellschaftlich nicht alltäglich, jedoch muss damit auch nicht jedes Mal eine Diskussion angefangen werden, um diese zwei nun homosexuell sind. Es ist eine Art Emotion, hohe Wertschätzung, gegenüber dem anderen.

Komischerweise, wenn in einem Fußballspiel sich zwei Männer umarmen, nach einem Sieg oder Torerfolg, konnte ich noch nie Diskussionen verfolgen, ob der Stürmer und der Abwehrspieler vom FC Bayern auch außerhalb des Platzes sich derart liebkosen. Es ist ja auch sehr wichtig seine Emotionen raus zu lassen auf eine gewisse Art und Weise. Ob dies Hass, Liebe, Trauer oder Demütigung sind, irgendwann ist das Fass voll und bevor es überläuft, muss es raus. Viele gute Möglichkeiten gibt es dies auszuleben – gewaltfrei.

Dem ein oder anderen wird es in der ruhigen Zeit nun auch wieder möglich sich selbst zu fühlen und zu spüren. Banale Dinge werden wertgeschätzt und aus Anstandsanrufen bei Freunden wird wieder eine richtige gute Kommunikation.

Das Leben ist endlich und wie es der Liedermacher Hans Söllner mal schön beschrieben hat

Die letzten fünf Sekunden von deinem Leben checkst du es, das du verschissen hast. Doch dann ist zu spät, dann kommt die Feuerwehr und alles ist vorbei.

Beim Nachschlagen dieses Zitates fällt mir noch eine gute Aussage auf

Viele Menschen wissen nicht, was Selbstbestimmung und Freiheit sind, weil sie sich dahin nicht entwickeln durften. Du musst von deiner Geburt an einfach funktionieren. Ansonsten wirst du ausgesondert und in eine Schublade für Nichtfunktionierer gesteckt. Meine Vision von einer Gesellschaft sieht so aus, dass niemand ausgesondert wird, sondern dass Funktionierer und Nichtfunktionierer nebeneinander leben ohne Neid und Arroganz, weil eben jeder das
ist, zu dem er sich entwickeln durfte.

Dieses Funktionieren sollte aufhören und den Leuten bewusst werden, das man auch verrückte Dinge machen kann und tun sollte. So kommt es zu neuen Ansichten, auch mit 40 kann man hin und wieder Kind sein und seine Träume Leben. Eltern versuchen ja oft ihren Kindern ein Leben, wie sie sich das vorstellen würden aufzuzwingen und dies führt dazu, dass sich einige Menschen in der Entwicklung verlaufen und eben dem elterlichen Bild hinterherlaufen ihr ganzes Leben. Ich kenne Menschen die versucht haben ihrer Mutter bis zum Ende ihres Lebens immer alles recht zu machen, obwohl diese dann schon 15 Jahre tot war. Ich würde es als Freiheitseinschränkung sehen, sicherlich ist es gut einige Dinge und Gewohnheiten der Eltern zu übernehmen aber es gibt hierbei auch Grenzen.

Jeder darf Leben wie er es für Richtig hält und nicht nach einem Masterplan, eines anderen Menschen. Ratschläge sind gut, Befehle belastend.

Einen sehr nachdenklichen Brief hast du mir gesendet und erhältst nun einen wie ich denke genauso nachdenklichen zurück, der nicht wie erwartet Aufmunterung bringt, aber jeder Tag ist anders und genieße auf dem Balkon mit einem Glaswein die schöne Ansicht am Abend und den Sonnenuntergang. Das wichtigste zu guter Letzt

Nicht Ärgern, nur Wundern

Beste Grüße von einem sonnigen Platz ganz alleine und entspannt.

Alex

 

P.S. : Ich denk an Dich

 

 

 


Schlagwörter: , , , ,
Copyright 2020 IchdenkanDich.de. All rights reserved.

Verfasst 15. April 2020 von alex in category "Briefe von Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.